365 Tage Südamerika.

Auf dem Südamerikanischen Kontinent gibt es unendlich viel zu entdecken. Das gilt besonders für die Naturräume, in denen weit mehr als 50% aller Ökozonen der Erde vertreten sind.

Die Vielfalt reicht von schneebedeckten Andengipfeln und glasklaren Bergseen über üppige Regenwälder und träge Dschungelflüsse bis hin zu knochentrockener Wüste. Hinzu kommt die weltweit artenreichste Tierwelt: Neuweltkamele vor gewaltiger Bergkulisse oder bunte, kreischende Aras im Amazonas gehören ebenso dazu wie die reiche Tierwelt der angrenzenden Ozeane des Kontinents.

Eine ungewöhnliche Mischung aus Tradition und Moderne kennzeichnet das Leben in Südamerika. Die Kontraste sind für europäische Maßstäbe extrem. In den Großstädten lassen sich Reiche mit Laser von Kurzsichtigkeit befreien, während auf dem Land Schamanen Schnaps und Kokablätter der Mutter Erde opfern um Krankheiten zu heilen.

Begleitet mich bei meinem einjährigen Trip durch Südamerika, los geht's am 22.08.2009 von Frankfurt nach Lima. Meine Abenteuer findet Ihr im Blog, die besten Fotos im Album und hoffentlich viele Nachrichten könnt Ihr im Gästebuch hinterlassen.

Bis dahin

Jürgen